Pressemitteilung
Bayern Süd,

Instone stellt 142 Studentenapartments im Stadtquartier „LOKHÖFE“ in Rosenheim fertig

Entstanden sind zwölf verschiedene Wohnungstypen mit effizient geschnittenen Grundrissen und moderner Ausstattung /// Begrünte Innenhöfe, Dachgärten und urbane Plätze sorgen für eine hohe Aufenthaltsqualität /// Zentrale Lage im oberbayrischen Rosenheim in der Nähe der Technischen Hochschule mit sehr guter ÖPNV-Anbindung /// Gemischt genutztes Stadtquartier „LOKHÖFE“ ist ein Gemeinschaftsprojekt mit S&P Commercial Development und BayernCare

Auf dem ehemaligen Bahngelände Nord in fußläufiger Entfernung zur Rosenheimer Innenstadt entsteht mit dem Projekt „LOKHÖFE“ ein gemischt genutztes, zukunftsweisendes Stadtquartier. Dabei hat der Wohnentwickler Instone Real Estate („Instone“) 142 modern ausgestattete Ein-Zimmer-Studentenapartments entwickelt. Diese wurden vor Kurzem fertiggestellt. Als Partner der Quartiersentwicklung realisiert die S&P Commercial Development GmbH auf dem Areal neben einem Hotel umfangreiche Büro-, Gastronomie- und Gewerbeflächen, während sich die BayernCare Immobilien GmbH & Co. KG für ein Seniorenwohn- und Pflegezentrum verantwortlich zeichnet. Die Fertigstellung des gesamten Quartiers ist für Ende 2024 geplant.

Andreas Zeitler, Instone-Niederlassungsleiter Bayern, betont die Attraktivität des Quartiers für seine zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner, dank Nahversorgungsangeboten, Grünflächen und einem innovativen Quartierskonzept: „Die Realisierung der Studentenapartments ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Fertigstellung des ganzheitlichen Stadtquartiers ‚LOKHÖFE‘. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit unseren zeitgemäßen Apartments in direkter Nähe zur Technischen Universität der hohen Nachfrage nach studentischem Wohnraum in Rosenheim gerecht werden.“ Er ergänzt: „Wir sind mit dem Projektverlauf sehr zufrieden und danken der S&P Commercial Development und der BayernCare für die partnerschaftliche Zusammenarbeit bei der Quartiersentwicklung.“

Insgesamt sind in siebengeschossiger Bauweise zwölf verschiedene Wohnungstypen mit effizient geschnittenen Grundrissen und Apartmentgrößen von 19 bis 36 m² entstanden. Begrünte Innenhöfe, Dachgärten und urbane Plätze durchziehen das gesamte Areal und sorgen für eine hohe Aufenthaltsqualität. Darüber hinaus stehen Auto- und Fahrradstellplätze zur Verfügung. Das Parkhaus zeichnet sich durch eine durchgängige Fassadenbegrünung und einen Platanendachgarten aus, der weitere Erholungsräume in der Höhe schafft. Das Quartier liegt in der Münchener Straße fußläufig nur wenige Minuten vom Bahnhof und der Innenstadt entfernt. Der nahe gelegene Busbahnhof bietet Anschluss an alle Buslinien. Über die Münchener Straße ist das Gebiet zudem direkt mit der B15 verbunden, die auf die A8 Richtung München führt. Über den Rosenheimer Bahnhof gibt es ebenfalls direkte Verbindungen nach München.